Dengeln von Sensen

Kurszeit: 

Vormittag von 8.00 bis ca. 13.00 Uhr

Treffpunkt und Anfahrt:

Schafstall am Forellenhof, 8.00 Uhr,

Ringhotel Forellenhof, Hünzingen 3, 29664 Walsrode.

 

Kursinhalte:

Eine richtig gedengelte und dann rasiermesserscharfe Sense ist Voraussetzung für ein erfolgreiches Sensemähen.

 

Der Kurs über diese alte bäuerliche Handwerkskunst zeigt die verschiedenen Dengeltechniken auf und vermittelt vorrangig das norddeutsche Dengeln auf einem Dengelamboss mit quadratischer, leicht gewölbter Bahn. Am Ende des Kurses hat jeder Teilnehmer ein - oder sein mitgebrachtes - Sensenblatt gedengelt. Sofern es sich um ältere nostalgische Sensenblätter handelt, wird deren Eignung in diesem Kursteil zu bewerten sein. Im Einzelnen werden behandelt:

 

  • Sense begutachten und zum Dengeln vorbereiten,
  • Handhabung des Dengelambosses mit quadratischer, leicht gewölbter Bahn,
  • Ausprobieren des Schlagdengelapparats und des Dengelambosses mit schmaler Bahn,
  • Schlagtechniken – Folgen fehlerhaften Dengelns,
  • üben an bereitgestellten Sensen,
  • eigene Sense dengeln. 

im Übrigen:

  • Das Dengel-Werkzeug, Material und Übungssensen werden zur Verfügung gestellt.
  • Für ein gemeinsames zweites Frühstück ist gesorgt (in der Kursgebühr enthalten).
  • Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 
  • Nach dem Kurs besteht die Möglichkeit, Dengel-Werkzeug und Sensen in bewährter Vereinsqualität zu erwerben. 

Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach an:  zum Kontakt 

Eine frühe Anmeldung sichert Ihnen den Kursplatz und erleichtert mir die Planung. 

 

Wichtiger Hinweis:

Der Dengelkurs wird an einem Samstag durchgeführt. An dem Folgetag (Sonntag) findet der Kurs „Mähen für den Hausgebrauch“  statt. Dieses kann für Ihre Kurs- und Wochenendplanung interessant sein.

 

Bei Übernachtungsüberlegungen hilft Ihnen das Ringhotel Forellenhof weiter, Tel.: 05161/9700 oder folgen Sie dem Link: www.forellenhof.de

 

Ich freue mich auf Ihre Kursteilnahme!

 

Ihr   Wolfgang Winter